Debeka Krankenversicherung Künstliche Befruchtung

Ähnliche Themen + Tags
Max
27.12.2010
21:27
E-Mail
Brauche ganz dringend Hilfe! Es geht um Debeka Krankenversicherung Künstliche Befruchtung! Die Suche hat sich bisher als eher schwierig erwiesen und daher würde ich mich über jede noch so kleine Hilfestellung freuen.
Tschüss,
Maximilian R.
1 Antwort
Gast
27.12.2010
22:36
Hallo Maximilian!
Meine Erfahrungen mit der Debeka bezüglich der künstlichen Befruchtung sind derart schlecht, dass ich die Versicherung wechseln werde. Kurz unsere Situation: Ich bin mit einer Eizellreifungsstörung die Alleinverursacherin unserer Sterilität. Nach vielen Versuchen rein hormongestützter Versuche riet uns unser Kinderwunscharzt zur IVF. Die Spermiogramme meines Mannes waren gut bis mittelmäßig, sodass er also nicht der "Verursacher" sein konnte. Die Debeka wand sich über Monate, um nicht bezahlen zu müssen und ließ sich nach vielen Briefen zu einem Versuch herab, der jedoch scheiterte. Unser zweiter IVF-Versuch, für den wir nun selbst aufkommen müssen, glückte. Ich kann bei diesem Sch...verein nach dieser Erfahrung absolut ungerechter Behandlung nicht bleiben. Jetzt kann ich ja auch problemlos wechseln, da ich mich nicht mehr in Kiwu-Behandlung befinde.
Ich hoffe für dich, dass ihr mehr Gerechtigkeit erfahrt!
Gruß, Britta
Bitte geben Sie Ihre Antwort ein und klicken Sie auf "Antworten"